Liam Patuzzi, Kulturwissenschaftler (M.A.)

Liam Patuzzi begleitet seit April 2018 die internationalen Aktivitäten sowie den Themenschwerpunkt Migrantenökonomie im Förderprogramm IQ.

Davor war Liam beim Migration Policy Institute Europe (MPI Europe), einem Think Tank mit Sitz in Brüssel, als Politikanalyst tätig. Hier befasste er sich mit zahlreichen aktuellen Fragen der europäischen Migrations-, Integrations- und Asylpolitik und wirkte unter anderem an Projekten zu migrantischem Unternehmertum, EU Freizügigkeit und Innovation bei der Integration von Geflüchteten mit.

Von 2012 bis 2016 arbeitete Liam bereits als wissenschaftlicher Referent im Kölner Büro der ebb. In dieser Zeit festigte er seine Kenntnisse zu Integrations- und Arbeitsmarktpolitik in Deutschland und betreute den Wissensaustausch mit internationalen Partnern.

Liams Interesse für Migration und Integration entwickelte sich vor allem während seines Studiums der Sozialwissenschaften mit Schwerpunkt Globalisierung an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, mit Studienaufenthalten an Partneruniversitäten in Durban (Südafrika) und Neu-Delhi (Indien). In dieser Zeit forschte er zur Verknüpfung von Migration und Entwicklung sowie zu Perspektiven und Herausforderungen einer gemeinschaftlichen EU Migrationspolitik. Gleichzeitig sammelte er erste Erfahrungen in der Beratung und Betreuung von Geflüchteten (Caritas Freiburg) sowie in der Politikberatung von Kommunen zu Fragen der Migration und Integration (Imap - Institut für interkulturelle Management- und Politikberatung).

Liam ist gebürtiger Italiener und lebt in Berlin. Er liebt gute Filme und wandert als Südtiroler sehr gerne in den Bergen.

Kontaktdaten:
liam.patuzzi(at)ebb-bildung.de | Telefon 030 261037 11