Axel Kopp, Kulturmanager (M.A.)

Axel Kopp kommt aus Heilbronn – einer Stadt, die viele kennen, weil sie mal daran vorbeigefahren sind. Er selbst hat sie nach dem Abitur verlassen, den schwäbischen Dialekt trägt er aber bis heute mit sich. Mal mit Stolz, mal als Bürde.

Studiert hat er Angewandte Literatur- und Kulturwissenschaften an der TU Dortmund (B.A.) und Kulturwissenschaft und Kulturmanagement (M.A.) in Ludwigsburg. Da er schon während seines Studiums in einer Internet-Agentur gearbeitet und sich auch fachlich zunehmend auf den Bereich Online-Marketing spezialisiert hat, verwundert es nicht, dass er mittlerweile weniger in der Kultur, als vielmehr im Internet arbeitet.

Beruflich hat es ihn vom Renitenztheater Stuttgart über die IHK Düsseldorf und die FH Dortmund nach Köln verschlagen, wo er neben seiner Tätigkeit bei ebb auch für die hiesige Handwerkskammer aktiv ist. Nebenbei betreibt er seit 2010 einen Blog über Kulturmanagement und Online-Marketing.

Privat ist er der Kultur treu geblieben, geht gerne ins Schauspiel und zu Ausstellungen. Außerdem reist er sehr gerne. Das ökologische Gewissen hat sein Fernweh in den letzten Jahren allerdings etwas ausgebremst. Findet er aber nicht schlimm, denn zuhause kann man besser sparen. Schwabe halt.