News & Termine

. Die ebb GmbH ist Trägerin des Koordinierungsprojekts im Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung (IQ)", das aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds sowie des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales gefördert wird. Das Förderprogramm zielt darauf die Integration von erwachsenen Menschen mit Zuwanderungshintergrund zu verbessern (netzwerk-iq.de). In diesem Rahmen übernehmen wir die inhaltliche Vorbereitung und Planung der... Weiterlesen...
. Für das Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung (IQ)" übernimmt die ebb GmbH seit vielen Jahren die Redaktion des Fachmagazins IQ konkret. In der aktuellen Ausgabe geht es um die Umsetzung des Fachkräfteeinwanderungsgesetzes. Einwanderung ist ein zentraler Baustein zur Fachkräftesicherung. Hier bietet das Fachkräfteeinwanderungsgesetz seit März 2020 neue Möglichkeiten für Unternehmen. In der IQ konkret berichten wir, wie das Netzwerk... Weiterlesen...
. Der internationale Workshop "From problem to opportunity: migrants as a resource for work organisations" zielte darauf ab, das Wissen und den Austausch bestehender Best Practices auf italienischer und europäischer Ebene im Bereich der Inklusion von Personen mit Migrationshintergrund und Diversity Management im Personalwesen von Wirtschaftsakteuren zu fördern. Fabienne Braukmann stellte für die ebb GmbH Ansätze aus Deutschland vor, gefolgt von... Weiterlesen...
. Der wissenschaftliche Sammelband "Fachkräftezuwanderung in Deutschland", der kürzlich im wbv Verlag erschienen ist, nimmt die Veränderungen im Zuge des Fachkräfteeinwanderungsgesetzes unter die Lupe. Weiterlesen...
. Am 26. November präsentierte Fabienne Braukmann vom Multiplikatorenprojekt Transfer des Förderprogramms IQ (MUT IQ) das IQ Netzwerk vor einem Publikum von Integrationspolitiker*innen, Projektpersonal und Expert*innen auf der von der Europäischen Kommission veranstalteten Mutual Learning Conference “Innovative approaches to integration and inclusion of migrants”. In zwei Online-Arbeitsgruppen zur Kompetenzfeststellung und -entwicklung im Rahmen... Weiterlesen...
. ebb-Geschäftsführer Dr. Ottmar Döring wurde von der Agentur für Qualitätssicherung durch Akkreditierung von Studiengängen e.V. als Gutachter zum Begutachtungsverfahren des Masterstudiengangs "Flucht, Migration, Gesellschaft" an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt in Eichstätt eingeladen. Weiterlesen...
. Die ebb GmbH als Trägerin des Multiplikatorenprojekts Transfer im Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung (IQ)" beabsichtigt im Rahmen einer Ausschreibung eine Rahmenvereinbarung über Übersetzungsdienstleistungen für die bundesweite Öffentlichkeitsarbeit zu vergeben. Bitte beachten Sie dazu die Leistungsbeschreibung sowie die Anlagen. Leistungsbeschreibung Übersetzungen 2020-2022 sowie Anlage 1 Preisblatt Anlage 2 Eigenerklärung zur... Weiterlesen...
. In den kommenden zwei Jahren erarbeitet die ebb GmbH die Inhalte für die technische Umsetzung einer Lern-App zur Elektromobilität (Hochvolttechnik). Dazu werden Lerneinheiten mit Lern- und Arbeitsaufgaben bzw. Erklärungen nach didaktischen Standards der Erwachsenbildung zu vier Modulen erstellt:
  • Refresher-Kurs für "zertifizierte Hochvolttechniker*innen"
  • Sichere Unfallrettung für Rettungskräfte
  • Verkaufsunterstützung von...
Weiterlesen...
. Eine schnelle Integration von Asylsuchenden und Geflüchteten in den Arbeitsmarkt kann zugleich dem zunehmenden Fachkräftebedarf entgegenwirken und zu einer ökonomischen und gesellschaftlichen Teilhabe beitragen. Eine Voraussetzung dafür liegt in der Erkennung und Anerkennung non-formal und informell erworbener Kompetenzen, weil die Zielgruppe nur selten formale Berufsabschlüsse vorweisen kann. Vor diesem Hintergrund beschäftigt sich der Beitrag... Weiterlesen...
. Im Rahmen des Projekts "DIMICOME – Diversity Management und Integration: Kompetenzen von Migrantinnen und Migranten auf dem italienischen Arbeitsmarkt" fand am 10. und 11. Oktober der Workshop "Potentiale zu sichtbaren Ressourcen machen: Soft Skills von Migrantinnen und Migranten" beim Projekträger Fondazione ISMU in Mailand statt. Fabienne Braukmann, wissenschaftliche Referentin der ebb GmbH, gab Einsichten in den in Deutschland geführten... Weiterlesen...