Fachkräfte im Gesundheitswesen: ebb informierte auf der Fachtagung des Bundesministeriums für Gesundheit über das Förderprogramm IQ

Liam Patuzzi (l.) und Dr. Johnny Van Hove präsentierten am IQ Messestand viele hilfreiche Publikationen.

Wer die gut besuchte Fachtagung "Zuwanderung als Patentlösung für die Fachkräftesicherung im deutschen Gesundheitswesen?" des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) am 27. November 2018 im Berliner Scandic Hotel betrat, konnte den Stand von MUT IQ (ebb GmbH) kaum übersehen. Repräsentiert durch Dr. Johnny Van Hove und Liam Patuzzi, wissenschaftliche Referenten der ebb GmbH, stellte der Stand eine Auswahl der zahlreichen Produkte des Förderprogramms bereit. Die insgesamt zirka 250 Teilnehmenden lernten somit praktische Empfehlungen und Handreichungen zu Sprachförderung und Fachkräftesicherung im Gesundheitswesen kennen, sowie wie eine Auswahl von IQ Good Practice-Beispielen, eine Publikationsserie, die von der ebb GmbH co-initiiert, koordiniert und produziert wurde.

Inhaltlich wurde von den Teilnehmenden der Fachtagung versucht, zentrale Fragen der Fachkräftesicherung zu beantworten. Besonders die Chancen und Grenzen für die erfolgreiche Integration von Personen mit Flucht- und Migrationshintergrund in die Pflege- und Gesundheitsberufe wurden ausführlich diskutiert. Der rege Austausch der IQ Standbetreuung mit den zahlreichen Teilnehmenden unterstrich die große Bedeutung von IQ im Gesundheitsbereich.

Das Tagungsprogramm sowie die Liste der Referentinnen und Referenten der Veranstaltung finden Sie hier.

Hier geht es zur Publikationsreihe "IQ Good Practice".