News & Termine

. Auf der diesjährigen, internationalen Metropolis-Konferenz, die in Sydney vom 29. Oktober bis 2. November 2018 stattfand, organisierte die ebb GmbH als Vertreterin des Förderprogramms "Integration durch Qualifizierung (IQ)" einen Workshop und moderierte bzw. co-organisierte zwei weiteren Workshops zusammen mit IQ Referentinnen. Außerdem präsentierte die ebb über die "Indikatoren erfolgreicher Integration" im Rahmen eines Workshops des britischen... Weiterlesen...
. "Fakten, Diskurse, Aha-Erlebnisse" - so fasst Dr. Johnny Van Hove, wissenschaftlicher Referent der ebb GmbH, das neue IQ Online Arbeitsmarktlexikon "ALEX" zusammen. "Das Lexikon gibt all jenen, die sich für das Thema Migration und Arbeitsmarkt interessieren, aufbereitete Informationen an die Hand", so der Co-Initiator des Lexikons. Rund 120 Artikel bieten Faktenwissen rund um den deutschen Arbeitsmarkt. Themen, bei denen es unterschiedliche... Weiterlesen...
. Die neueste Ausgabe des Magazins IQ konkret beschäftigt sich mit dem Problem der Fachkräftegewinnung und Fachkräftesicherung. Nachdem das Bundeskabinett die Eckpunkte zum Fachkräfteeinwanderungsgesetz beschlossen hat, ist das Thema aktueller denn je. Bereits seit Jahren sind Wirtschaft und Gesellschaft mit einem wachsenden Fachkräftebedarf konfrontiert, der sich in manchen Landesteilen und Branchen schon jetzt nicht mehr decken lässt. Ausgehend... Weiterlesen...
. Demokratie, Gleichberechtigung, Respekt. Vielfalt hat Stärken. Und das bringen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der ebb Entwicklungsgesellschaft für berufliche Bildung mbH anlässlich des 6. Deutschen Diversity-Tags am Dienstag, den 05. Juni 2018, in ihrer eigenen Sprache zum Ausdruck. Wir stehen für Vielfalt und Teilhabe mit unserer Arbeit im Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung (IQ)", das sich im Auftrag des Bundesministeriums... Weiterlesen...
. Die neueste Ausgabe des Magazins IQ konkret beschäftigt sich mit dem Thema Diskriminierung auf dem Arbeitsmarkt. Das Thema ist brisant und aktuell: Die häufigsten Diskriminierungserfahrungen werden im Arbeitsleben gemacht, belegen kürzlich erschienene Studien. Insbesondere Menschen mit Migrationshintergrund haben nach wie vor trotz gleicher oder höherer Qualifikation deutlich schlechtere Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Sie sind häufiger von... Weiterlesen...
. Alisha Molter, wissenschaftliche Referentin der ebb GmbH, vertrat das Förderprogramm IQ auf dem European Migration Forum in Brüssel, das sich vom 6. bis 7. März 2018 mit Herausforderungen und erfolgreichen Ansätzen der Arbeitsmarktintegration von Migrantinnen und Migranten in nationale Arbeitsmärkte befasste. "Schauen Sie sich die belgische Nationalmannschaft an. Das sind die neuen Belgier!" Mit diesen Worten eröffnete George Dassis, Präsident... Weiterlesen...
. Was sind die Arbeitsmarktherausforderungen von russischsprachigen Personen in Deutschland? Wie kann diese Zielgruppe wirkungsvoll unterstützt werden, besonders vom Förderprogramm "Integration durch Qualifzierung (IQ)"? Und was kann Deutschland von Finnland lernen und umgekehrt? Diese und weitere Fragen diskutierte Dr. Johnny Van Hove, wissenschaftlicher Referent von MUT IQ, auf der eintägigen Veranstaltung "Russian-speaking Talents at Work in... Weiterlesen...
. Im Rahmen der Konferenz "Social Innovation for Refugee Inclusion: Maintaining Momentum and Creating Lasting Change" des Migration Policy Instituts stellte Alisha Molter, wissenschaftliche Referentin bei der ebb mbH das Netzwerk IQ vor. Vor einem internationalen Publikum, das sich vom 16.-17. November 2017 in den Räumen des "European Economic and Social Committee" in Brüssel zusammengefunden hatte, präsentierte sie in dem Workshop "Improving the... Weiterlesen...
. Alisha Molter und Dr. Johnny Van Hove organisierten im Rahmen der Internationalen Metropolis Konferenz vom 18. bis 22. September in Den Haag das dreitägige IQ Symposium "Business as usual? Arbeitsmarktintegration von Migrantinnen und Migranten in Europa". Die beiden wissenschaftlichen Referenten der ebb brachten hierfür Experten aus Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft zusammen, die über aktuelle Migrationsbewegungen und... Weiterlesen...
. Wie können Expertinnen und Experten aus der Wissenschaft praxisgerecht mit Ministerien, NGOs und Förderprogrammen in Sachen Migration und Integration kommunizieren? Zu diesen Fragen beriet Dr. Johnny Van Hove, wissenschaftlicher Referent bei der ebb, Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler auf dem Workshop "Exploring the Potential of Academic Research for Policy Making and Policy Advocacy", der am 18. September im Rahmen der Metropolis... Weiterlesen...