Startseite » Projekte » „My Skills – berufliche Kompetenzen erkennen“ – Entwicklung beruflicher Kompetenztests

„My Skills – berufliche Kompetenzen erkennen“ – Entwicklung beruflicher Kompetenztests

Laufzeit: 01/2016 – 12/2017

Personen ohne berufliche oder akademische Abschlüsse haben es schwer bei der Jobsuche. Selbst wer bereits berufliche Erfahrungen gesammelt hat, kann diese bei einer Bewerbung schwer nachweisen. Der Arbeitgeber wiederum kann schwer einschätzen, was die*der Bewerber*in wirklich leisten kann. Auch für Berufsberater*innen bei der Arbeitsagentur ist es schwierig, Kunden zielgerichtet an Jobangebote oder in Weiterqualifizierungen zu vermitteln, wie z. B. die rund sechs Millionen Geringqualifizierten in Deutschland. Diese Schwierigkeiten bestehen auch für zahlreiche Eingewanderte und die über eine Million Geflüchteten, die seit 2015 nach Deutschland gekommen sind. Ihnen fehlt es oftmals nicht an Berufserfahrung, aber häufig an Zertifikaten, an Kenntnis über die deutsche Berufslandschaft und an Sprachkenntnissen, um erklären zu können, was sie in ihren Herkunftsländern beruflich gemacht haben.

Das Projekts „My Skills – berufliche Kompetenzen erkennen“ zielt darauf ab, berufliche Potenziale von Menschen, die über keine formellen Berufsabschlüsse verfügen, sichtbar zu machen. Durch bild- und videobasierte Fragetypen werden Teilnehmende am Computer in typische Handlungssituationen eines Berufs versetzt und können so unter Beweis stellen, welche Tätigkeiten sie beherrschen. Die computergestützten Tests sollen informelle und non-formale Kompetenzen der Zielgruppen erfassen, um sie für den Arbeitsmarkt nutzbar machen. Die Tests sind für 30 Berufe und in den sechs Sprachen Deutsch, Englisch, Arabisch, Farsi, Russisch und Türkisch verfügbar.

ebb war im Rahmen des Projekts beauftragt, die Kompetenztests für die Berufsbilder Verkäufer*in und Kfz-Mechatroniker*in zu entwickeln und Feldtests für alle Berufe durchzuführen.

Zu den Aufgaben von ebb gehören:

  • Konzeption von Kompetenzmodellen für die Berufsbilder Verkäufer*in und Kfz-Mechatroniker*in auf der Grundlage von Ausbildungsverordnungen und betrieblichen Anforderungen. Mit den Kompetenzmodellen werden die Berufe in sinnvoll abgrenzbare Teilqualifikationen gegliedert, deren Erreichungen später ausgewiesen werden können.
  • Auf der Grundlage der Kompetenzmodelle wurden typische berufliche Handlungssituationen identifiziert und Fragen zur Kompetenzerfassung entwickelt. Für die Darstellung der Handlungssituationen wurden Videos erstellt. Aufgabe der ebb war es, die Regieanleitungen für die Videos zu erarbeiten und bei den Dreharbeiten auf die fachlich korrekte Umsetzung zu achten.
  • Zur Validierung der erarbeiteten Kompetenzmodelle und Fragen zur Kompetenzfeststellung wurden Expertenworkshops mit Vertreter*innen von Verbänden, Berufsschullehrer*innen und Unternehmensvertreter*innen durchgeführt.
  • Ergänzend hat ebb in Kooperation mit der Stiftung berufliche Bildung e.V. in Hamburg für alle 30 Berufe Feldtests zur praktischen Überprüfung der Kompetenztests mit potenziellen Teilnehmerinnen in allen Sprachen durchgeführt, dokumentiert und ausgewertet. In Folge dessen wurden Items, Videos und Übersetzungen überarbeitet.

Weiterführende Informationen unter:
https://www.bertelsmann-stiftung.de/de/unsere-projekte/berufliche-kompetenzen-erkennen
https://www.myskills.de/


Das Projekt My Skills wurde von der Bundesagentur für Arbeit und der Bertelsmann-Stiftung durchgeführt. Auftraggeber der ebb war die Bertelsmann-Stiftung.